text.skipToContent text.skipToNavigation

Die Hochlöbliche Fruchtbringende Gesellschaft. Entstehung, Programm und Wirkung der Sprachgesellschaft von Schonke, Julia (eBook)

  • Erscheinungsdatum: 20.05.2015
  • Verlag: GRIN Verlag
eBook (PDF)
12,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Die Hochlöbliche Fruchtbringende Gesellschaft. Entstehung, Programm und Wirkung der Sprachgesellschaft

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Germanistik - Linguistik, Note: 1,3, Technische Universität Dresden, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Hausarbeit möchte einen Überblick über die wohl bedeutendste kulturelle Vereinigung des 17. Jahrhunderts geben, die 'Hochlöbliche Fruchtbringende Gesellschaft'. Um nachzuvollziehen, von welchen Zielsetzungen die Initiatoren der ersten deutschen Sprachgesellschaft bewegt wurden, soll dabei zunächst die Situation der deutschen Sprache zwischen aufkommendem Alamodewesen und der lateinischen Gelehrtensprache beleuchtet werden, zwei maßgebliche Einflüsse auf die Muttersprache jener Zeit. Im Fokus des folgenden Abschnittes stehen die Gründung der Fruchtbringenden Gesellschaft, ihre selbst gewählten Symbole sowie die Suche nach den europäischen Vorbildern, an welchen sich die Fruchtbringer sowohl organisatorisch als auch in der konkreten Arbeit zu orientieren suchten, wobei hierbei in erster Linie Italien und die Niederlande eine Rolle spielen. Neben den Umständen der Gründung werden auch die Organisation, Aufnahmekriterien und -riten sowie die Zusammensetzung der Mitglieder Berücksichtigung finden. Der zweite Teil der Arbeit wendet sich schließlich der Frage nach der konkreten Arbeit und Leistung der Fruchtbringenden Gesellschaft zu. Dazu sollen zunächst die Zielsetzungen erläutert und abschließend auf ihre tatsächliche Umsetzung geprüft werden.

Produktinformationen

    Format: PDF
    Kopierschutz: none
    Seitenzahl: 24
    Erscheinungsdatum: 20.05.2015
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783656964315
    Verlag: GRIN Verlag
    Größe: 405kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen