text.skipToContent text.skipToNavigation

Pop-Poesie - Lyrik zwischen Massenmarkt und Netzkultur von Adams, Rebecca (eBook)

  • Erschienen: 05.11.2009
  • Verlag: GRIN Verlag
eBook (ePUB)
12,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Pop-Poesie - Lyrik zwischen Massenmarkt und Netzkultur

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Germanistik - Sonstiges, Note: 1,0, Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, Sprache: Deutsch, Abstract: Xavier Naidoo ist vielen Menschen ein Begriff - der deutsche Soul- und R&B Sänger gehört zu einem der erfolgreichsten Solokünstler Deutschlands. Doch was ist das Geheimnis seines Erfolges? Warum bleiben gerade seine Lieder, die sich überwiegend 'mit bekennendem Christentum und der Apokalypse, mit Nächstenliebe und der Bekämpfung von Fremdenhass'1 beschäftigen, in den Köpfen seiner primär jungen Zielgruppe verankert? Wer ist der Mensch hinter den Liedern? Obwohl es sich bei Xavier Naidoo um einen sehr jungen Künstler handelt - im Verhältnis zu anderen, die einen vergleichbaren Stellenwert in der Musikszene einnehmen - liegt leider noch wenig autobiografisches Material vor, Literatur über den Künstler selber ist mehr als mager vorhanden. Dennoch habe ich mich in der vorliegenden Hausarbeit dem Phänomen Xavier Naidoo intensiv gewidmet und, neben der Charakterisierung der Person, auch eines seiner bekanntesten Lieder 'Nicht von dieser Welt' analysiert. Ich habe es als interessant empfunden, mich im Rahmen des Seminars 'Pop-Poesie' auf die Spuren, die Xavier Naidoo in der Musikgeschichte hinterlässt und hinterlassen hat, zu begeben. Doch zuerst einmal stellt sich die Frage, was sich hinter dem Neologismus 'Pop- Poesie' verbirgt? Es ist die Idee, moderne, kommerzielle, massenpopuläre Popmusik als eine Form der zeitgenössischen Lyrik zu betrachten. Ziel ist es, bei Annäherung an die moderne Pop-Lyrik festzustellen, wo die Unterschiede liegen zur lyrischen Hochkultur (damit verbinden wir jene Hochkultur, mit der sich Jung und Alt in der Schule befasst hat). Ein weiteres Ziel stellt darüber hinaus die Übertragung jener Erfahrung mit der lyrischen Hochkultur auf die populäre Lyrik dar. Im Rahmen dieser Arbeit werde ich mich daher mit einer Analyse von Xavier Naidoos Song 'Nicht von dieser Welt' beschäftigen. Neben einer Analyse des Songtextes werde ich auch auf die Wirkung der Musik und ihr Verhältnis zum Text näher eingehen. Zum Schluss möchte ich beleuchten, wer der Mann hinter dem Lied ist, was ihn als Person und Künstler genau ausmacht.

Produktinformationen

    Größe: 201kBytes
    Reihe (Teil): Akademische Schriftenreihe Bd.V133937
    Herausgeber: GRIN Verlag
    Untertitel: Xavier Naidoo - Nicht von dieser Welt.
    Sprache: Deutsch
    Seitenanzahl: 18
    Format: ePUB
    Kopierschutz: none
    Unterstützte Lesegerätegruppen: PC/MAC/eReader/Tablet
    ISBN: 9783640465552
    Erschienen: 05.11.2009
Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen

    ALDI life eBooks: Die perfekte App zum Lesen von eBooks.

    Hier finden Sie alle Ihre eBooks und viele praktische Lesefunktionen.