text.skipToContent text.skipToNavigation

Das Thema der Kriminalität in ausgewählten Schriften Daniel Defoes Kriminalität im 18. Jahrhundert und die Bearbeitung dieses Themas in 'Moll Flanders' und 'Colonel Jack' von Busse, Eric (eBook)

  • Erscheinungsdatum: 30.06.2010
  • Verlag: GRIN Verlag
eBook (PDF)
13,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Das Thema der Kriminalität in ausgewählten Schriften Daniel Defoes

Examensarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Englisch - Literatur, Werke, Note: 2,0, Friedrich-Schiller-Universität Jena (Institut für Anglistik/Amerikanistik), Veranstaltung: -, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Arbeit konzentriert sich auf Kriminalität im 18.Jahrhundert mit dem Schwerpunkt der Beschaffungskriminalität und Daniel Defoes Auseinandersetzung mit diesem Thema in den beiden Romanen 'Moll Flanders' und 'Colonel Jack'. Diese werden unter Zuhilfenahme jener non-fiktionalen Schriften und Traktate interpretiert, die sich ebenfalls mit der Problematik rund um Straftaten, deren Eindämmung sowie einer gerechten Form der Bestrafung beschäftigen. Eine entscheidende Fragestellung, die dafür analysiert wird, lautet, ob und inwieweit die in Defoes Traktaten formulierten Thesen in seinen fiktionalen Werken umgesetzt wurden. Defoe formuliert in seinen Abhandlungen explizite Kritikpunkte, sei es an bestimmten Gesetzen, der Regierung oder allgemeinen Tendenzen innerhalb der Gesellschaft. War es jedoch sein Ziel, bewusst oder unbewusst, den gleichen Ideen eingebettet in seine Geschichten eine größere Wirkungskraft zu verleihen?

Produktinformationen

    Format: PDF
    Kopierschutz: none
    Seitenzahl: 104
    Erscheinungsdatum: 30.06.2010
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783640654031
    Verlag: GRIN Verlag
    Serie: Akademische Schriftenreihe Bd.V152801
    Größe: 2972kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen