text.skipToContent text.skipToNavigation

'muerte' und 'vida' in "Recordando un temblor en el bosque de los muertos" und "Siempre mañana y nunca mañanamos" von Luis Rosales Vergleichende Analyse und Interpretation von Mahnkopf, Rebecca (eBook)

  • Erscheinungsdatum: 07.03.2013
  • Verlag: GRIN Verlag
eBook (ePUB)
12,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

'muerte' und 'vida' in "Recordando un temblor en el bosque de los muertos" und "Siempre mañana y nunca mañanamos" von Luis Rosales

Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Romanistik - Spanische Sprache, Literatur, Landeskunde, Note: 2,0, Universität Rostock, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Poesie Luis Rosales' wird auch als "poesía de lo cotidiano" bezeichnet, denn die Wahl seiner Themen reicht von der Liebe über die Religion bis hin zur Schilderung der täglichen Routine und zur Abbildung von Vergangenem. Er ist dafür bekannt, in seinen Gedichten die Gegensätze aufzuzeigen, denen der Mensch ausgesetzt ist. Einer dieser Kontraste ist das Leben wider dem Tod. In der vorliegenden Arbeit soll dieser Gegensatz anhand zweier Gedichte aus seinem unter Kritikern als bedeutendsten geltenden Gedichtband La casa encendida dargestellt werden. Hierbei erfolgt zunächst eine knappe Schilderung der Biografie und des Wer-kes von Luis Rosales sowie eine Beschreibung seines poetischen Stils. Danach werden die bereits aufgrund ihrer äußeren Formen sehr unterschiedlich erschei-nenden lyrischen Texte Recordando un temblor en el bosque de los muertos und Siempre mañana y nunca mañanamos zunächst einzeln gründlich analysiert und inter-pretiert. Hierbei sind die jeweils ersten Schritte eine genaue Betrachtung und Erläute-rung der äußeren Strukturen. Anschließend werden die sprachlichen Ausdrucksmittel und deren Wirkung analysiert, um in einem dritten Schritt das jeweilige Gedicht unter den Aspekten vida und muerte zu interpretieren. Im Anschluss daran erfolgt ein umfassender Vergleich der beiden Gedichte, wobei ins-besondere folgende Fragen beantworten werden sollen: Werden die Aspekte Leben und Tod in den jeweiligen Gedichten dargestellt? Inwiefern erfolgt eine unterschiedliche Gegenüberstellung dieser Themen? Welche Gemeinsamkeiten in der Behandlung der Themen lassen sich erkennen? Im letzten Punkt werden die Erkenntnisse des Gedichtvergleichs präzise zusammenge-fasst und der Versuch einer Deutung dieser vorgenommen.

Produktinformationen

    Format: ePUB
    Kopierschutz: none
    Seitenzahl: 22
    Erscheinungsdatum: 07.03.2013
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783656384878
    Verlag: GRIN Verlag
    Serie: Akademische Schriftenreihe Bd.V210881
    Größe: 476kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen