text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

Feuchteschäden - Ursachen, Schadensanalyse und Sanierung. Tagungsband. 44. Bausachverständigen-Tag im Rahmen der Frankfurter Bautage 2009.

  • Erscheinungsdatum: 02.10.2009
  • Verlag: Fraunhofer IRB Verlag
eBook (PDF)
26,00 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Feuchteschäden - Ursachen, Schadensanalyse und Sanierung.

Feuchte in Bauwerken ist eine der wesentlichen Ursachen für Gebäudeschäden. Die Vermeidung von Wassereintrag in die Baukonstruktion verlängert maßgeblich die Lebensdauer von Bauwerken und spart damit erhebliche Sanierungskosten. Untersuchungen zeigen, dass sowohl Planungs- als auch Ausführungsfehler schadensursächlich sind. Die mit diesen Schäden verbundenen Kosten für Instandsetzungsmaßnahmen sind erheblich und stehen in keinem Verhältnis zu den eventuell durch die mangelhaft ausgeführte oder geplante Maßnahme eingesparten Mitteln. Aufgrund dieser Tatsache ist davon auszugehen, dass diese Schäden oftmals die Folge eines fehlenden oder falschen Problembewusstseins und mangelnder Sachkenntnis sind. Beim 44. Bausachverständigen-Tag zeigten deshalb namhafte Bausachverständige und Experten anhand von Fallbeispielen Schwachstellen und häufig auftretende Problempunkte auf. Aus der Sichtweise des Praktikers und Sachverständigen werden typische Schadensbilder bei Feuchteschäden und ihre Ursachen sowie die zugrunde liegenden Fehler aufgezeigt und analysiert. Die Referenten bieten Lösungen für die Prävention und Schadensanalyse von Feuchteschäden an und geben Hinweise zur wirtschaftlichen Sanierung. Wie in den vergangenen Jahren werden auch diesmal neue Entwicklungen bei Normen und Richtlinien dargestellt und kommentiert. Aktuelle Rechtsfragen zur gesamtschuldnerischen Haftung und zur rechtlichen Beurteilung von Baumängeln runden die Veranstaltung ab.

Produktinformationen

    Format: PDF
    Kopierschutz: watermark
    Seitenzahl: 80
    Erscheinungsdatum: 02.10.2009
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783816795193
    Verlag: Fraunhofer IRB Verlag
    Größe: 12448 kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen