text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

Teams in innovativen Projekten aus Sicht der Ingenieurwissenschaft von Kleinknecht, Rüdiger (eBook)

  • Verlag: diplom.de
eBook (PDF)
48,00 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Teams in innovativen Projekten aus Sicht der Ingenieurwissenschaft

Inhaltsangabe:Einleitung: Die hierarchischen Strukturen in den größeren Unternehmen sorgten bis in die 70er Jahre dafür, dass flexibles Reagieren auf Änderungen der nationalen und internationalen Märkte immer schwieriger wurde. Aus diesem Grunde reifte in den Unternehmen die Idee, eine Organisationsstruktur zu schaffen, die außerhalb der Linie komplexe und risikoreiche Aufgaben unter Vorgabe festgelegter Leistungs-, Kosten- und Terminziele erfüllen soll. Eine solche Organisation wird als Projektorganisation bezeichnet. Der Verbreitungsgrad der Projektorganisation - und mit ihr des Projektmanagements - nimmt auch im Bereich der Forschung und Entwicklung (F&E) immer mehr zu. Der Nutzen der Projektarbeit konnte inzwischen vielfach nachgewiesen werden und steht heute auch nicht mehr in Frage. Mit der Projektorganisation ist in der Regel die Einführung der Teamarbeit verbunden. Neben den technischen Schwierigkeiten der Projekte stellt sich dabei heraus, dass vor allem auch zwischenmenschliche Probleme innerhalb des Teams den Projekterfolg gefährden. Die Gründe liegen häufig darin, dass die Projektteilnehmer - zum Teil gezwungenermaßen - ihr innerbetriebliches Ressort- und Konkurrenzdenken beibehalten. Die Teamentwicklung wird heutzutage durch ein Erziehungs- und Ausbildungssystem gebremst, welches von der Schule über die Ausbildungsstätte bis hin zur Universität immer nur an der Leistung des einzelnen interessiert ist. Bisher wurden Teams in Entwicklungsprojekten hauptsächlich von der betriebswirtschaftlichen (organisatorischen) Seite her betrachtet. Teams werden aber zunehmend in innovativen F&E-Projekten eingesetzt, deshalb ist eine systematische Darstellung über Studien zu Teams aus Sicht der Ingenieurliteratur notwendig. Das Ziel dieser Arbeit ist es, die Sicht der Ingenieurliteratur zu diesem Themengebiet aufzuzeigen, und hierbei folgende Fragen zu beantworten: Welche verschiedenen Sichtweisen von Teams/Teamarbeit existieren in der Ingenieurliteratur? Wie wird die Teamarbeit in der Ingenieurliteratur betrachtet? Welchen Beitrag leistet die Teamarbeit zum Erfolg von Entwicklungsprojekten aus Sicht der Ingenieurliteratur? Gibt es Unterschiede in der Betrachtungsweise von Teams in innovativen Projekten zwischen der Organisations- und der Ingenieurliteratur? Gang der Untersuchung: Folgender Abriss der einzelnen Kapitel soll die Vorgehensweise bei der Beantwortung dieser Fragen verdeutlichen. Im Anschluss an das Vorwort geht es im ersten [...]

Produktinformationen

    Format: PDF
    Kopierschutz: none
    Seitenzahl: 119
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783832423964
    Verlag: diplom.de
    Größe: 5399 kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen