text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

Age of Wonders III - Eternal Lords Expansion Paradox Interactive

  • „Eternal Lords“ ist die zweite große Erweiterung für das gefeierte Strategiespiel „Age of Wonders III“, an dem seit Veröffentlichung nun ein Jahr lang ständig weitergearbeitet wurde.

  • Erscheinungsdatum: 14. April 2015
  • USK-Einstufung: USK ab 12 freigegeben

  • PC/LINUX/MAC
Age of Wonders III - Eternal Lords Expansion
PC/LINUX/MAC
19,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Lieferung per Spiele-Code

Online verfügbar

Age of Wonders III - Eternal Lords Expansion

Wichtig: Zum Spielen wird Age of Wonders III benötigt. Der Aktivierungsschlüssel muss mit einem gültigen Steam-Konto verwendet werden. Internet-Anbindung erforderlich.

Über das spiel

„Eternal Lords“ ist die zweite große Erweiterung für das gefeierte Strategiespiel „Age of Wonders III“, an dem seit Veröffentlichung nun ein Jahr lang ständig weitergearbeitet wurde. Durch die Einführung zweier Völker, der Tigraner und der Frostlinge, sowie die neue Klasse des Nekromanten müssen sich die Spieler in einer Welt am Rande gewaltiger Veränderungen zurechtfinden. Neue Funktionen wie das System der Volksführung, das es Spielern ermöglicht, Eigenschaften jedes Volkes in ihrem Reich an die strategischen Bedürfnisse anzupassen, verleihen Reichsaufbau und Diplomatie zusätzliche Tiefe. Macht Euch verbotene Kräfte zu eigen und herrscht bis in alle Ewigkeit!

Features

Zu den neuen Inhalten von „Eternal Lords“ zählen:

  • Die Spielerklasse des Nekromanten: Die Legionen des Nekromanten marschieren, um ein ewiges Königreich zu errichten, das alle Völker der Welt im Tode vereint. Ein Nekromant kann spektakuläre untote Einheiten erstellen, etwa den Knochensammler, ein krabbenartiges Monster, das Leichen frisst, um dadurch stärker zu werden. Andere Einheiten werden beschworen, beispielsweise die Todesfee, die Verzweiflung in den Herzen der Lebenden sät. Mit der dunklen Magie des Nekromanten können Siedlungen in Städte der Toten umgewandelt werden, in denen gehorsame Ghuldiener hausen.
  • Die Spezialisierungen als Anführer der Fackelträger, Grauen Wächter oder Schattenwandler: Diese Meister des Guten, Neutralen oder Bösen vertiefen die Einstellungsmechanik und bieten Spielern aller Klassen Kräfte, mit denen sie den Herausforderungen eines neuen Zeitalters trotzen können. Erlernt Zauber zur Beschwörung mächtiger Engel, Verkörperungen der jeweiligen Einstellung für die Endphase des Spiels.
  • Das Spielervolk der Frostlinge: Die Frostlinge sind ein Volk von Humanoiden aus dem gefrorenen Norden. Geführt von ihren Eisköniginnen, brechen sie oft zu Raubzügen in die wärmeren Länder auf. Ihr seefahrerisches Geschick, ihr offensiver Kampfstil und ihre Frostmagie sorgen in den Küstendörfern, die sie plündern, für Angst und Schrecken. In ihrem heimatlichen arktischen Klima sind Frostinge allerdings noch tödlicher. Dort meißeln sie große Städte aus den Gletschern, von denen sie hoffen, dass diese eines Tages die ganze Welt bedecken werden.
  • Das Spielervolk der Tigraner: Diese katzenhaften Humanoiden stammen aus fernen Wüstenländern. Sie beten zur Sonne und verfolgen den Zyklus von Tag und Nacht, Leben und Tod. Ihre natürliche Neugier bezüglich der Nekromantie und die Vorstellung von der Seelenreise in ruhmvolle Königreiche des Jenseits treiben sie dazu, gewaltige Grabanlagen zu bauen. Tigraner sind geborene Sprinter, die sich im Kampf wesentlich schneller bewegen können als Angehörige anderer Völker, und sie kennen sich mit Gestaltwandlungsmagie aus, was es ihren Mystikerinnen erlaubt, zu Grimmpanthern zu werden.
  • Der „Eternal Lords“-Feldzug: Eine epische Schlacht zwischen den Kräften der Schöpfung – Feuer gegen Eis, Leben gegen Tod. Als Arvik, Erbe eines zerfallenen Frostling-Königreiches, erweckt Ihr verbotene nekromantische Kräfte, um Euch Euer Reich zurückzuholen. Ihr findet seltsame Verbündete und müsst Euch zwischen Euren Wurzeln als Frostling und dem vollen Potenzial Eurer neuen Kräfte entscheiden.
  • Kosmische Ereignisse: Die Ankunft der Ewigen Fürsten hat verheerende Ereignisse ausgelöst, die ein großes Glück oder Unglück sein können. Sie treten im Laufe des Spiels ein und durchkreuzen Pläne oder schaffen Gelegenheiten für listige Spieler, die sie zu ihrem Vorteil zu nutzen verstehen. Die Stürzenden Wolken etwa erfüllen die Welt mit Nebel, was Maschinen und gepanzerten Einheiten Schockschwäche verleiht und die Sichtweite verringert, während die Karte beim Marsch des Trollkönigs von Troll-Armeen verwüstet werden kann.
  • Das Konzept der Volksführung: Die Beziehungen werden jetzt nach Völkern aufgeschlüsselt, und Ihr solltet Euch gut überlegen, wen Ihr angreift. Erklärt Ihr einer Elfenstadt den Krieg, mag Euch das eine schnelle Eroberung einbringen, aber rechnet nicht damit, dass Eure elfischen Bürger Euch dafür feiern! Wenn Eure Beziehungen zu einem Volk besser werden, könnt Ihr Euch jedoch besondere, volksspezifische Boni verdienen, die Eure Armeen und Eure Wirtschaft stärken.
  • Die Siegbedingung des Einiger-Sieges: Wenn Ihr ein Volk gut genug führt, wird die Produktion eines Fanals der Einheit in den Städten dieses Volkes freigeschaltet. Baut für die vorgegebene Zahl von Völkern Fanale, und Ihr geht siegreich als der große Einiger aus der Partie hervor.
  • Ein Dutzend geheimnisvolle Kartenelemente: Erobert die Riff-Kolonie, eine Behausung, in der Schrecken aus der Tiefe zu finden sind, und entdeckt neue Einkunftsorte wie die Burg des Leichnamkönigs, den Sphinx-Tempel oder die Ahnenhalle, um Euer Reich zu stärken.
  • Sowie neue Heldengegenstände, Einzelszenarien und mehr! In „Eternal Lords“ ist viel Feedback der Spieler eingeflossen, und es erscheint gleichzeitig mit einem kostenlosen Update, das einen „asynchronen“ Mehrspielermodus per E-Mail ermöglicht … so könnt Ihr Age of Wonders III spielen, wann Ihr wollt. Ihr erhaltet eine E-Mail-Benachrichtigung, wenn Ihr am Zug seid, dann startet Ihr das Spiel und der Server von Triumph sendet und empfängt Eure Spieldaten automatisch für Euch.

Systemvoraussetzungen

Windows - Minimal
  • Betriebssystem: Windows XP, Windows Vista, Windows 7, Windows 8, Windows 8.1
  • Prozessor: Intel Core 2 Duo E6600 @ 2,4 GHz oder AMD Athlon 64 X2 5000+ @ 2,6 GHz
  • Arbeitsspeicher: 2 GB RAM
  • Grafik: nVidia 8800 / ATi Radeon HD 3870 mit 512 MB oder integrierte Karte Intel HD 3000 mit 3 GB Systemspeicher
  • DirectX: Version 9.0c
  • Netzwerk: Breitband-Internetverbindung
  • Speicherplatz: 10 GB verfügbarer Speicherplatz
  • Soundkarte: DirectX-9-kompatibel
  • Zusätzliche Anmerkungen: Erfordert eine Bildschirmauflösung von 1024x768. Erfordert eine offene IPv4-Verbindung für den Online-Mehrspielermodus. Ein Triumph-Konto ist erforderlich, um die Online-Dienste des Spiels nutzen zu können. Der Einzelspielermodus und der „Hot Seat“-Modus sind auch mit dem Gastkonto vollständig spielbar. Der Editor läuft nur unter Windows.
Windows - Empfohlen
  • Betriebssystem: Windows Vista, Windows 7, Windows 8, Windows 8.1
  • Prozessor: Intel Core 2 Quad Q6600 @ 2,4 GHz oder AMD Phenom X4 9900 @ 2,6 GHz
  • Arbeitsspeicher: 4 GB RAM
  • Grafik: nVidia Geforce 460 1 GB oder AMD Radeon HD 6850 1 GB
  • DirectX: Version 9.0c
  • Netzwerk: Breitband-Internetverbindung
  • Speicherplatz: 10 GB verfügbarer Speicherplatz
  • Soundkarte: DirectX-9-kompatibel
  • Zusätzliche Anmerkungen: Bildschirmauflösung: 1920x1080.
Mac - Minimal
  • Betriebssystem: 10.9.3 (Mavericks)
  • Prozessor: Intel Core 2 Duo E6600 @ 2,4 GHz oder AMD Athlon 64 X2 5000+ @ 2,6 GHz
  • Arbeitsspeicher: 3 GB RAM
  • Grafik: nVidia Geforce GTX 250 / ATi Radeon HD 4870 mit 512 MB oder integrierte Karte Intel HD 4000 mit 3 GB Systemspeicher.
  • Netzwerk: Breitband-Internetverbindung
  • Speicherplatz: 10 GB verfügbarer Speicherplatz
  • Zusätzliche Anmerkungen: Erfordert eine Bildschirmauflösung von 1024x768. Erfordert eine offene IPv4-Verbindung für den Online-Mehrspielermodus. Ein Triumph-Konto ist erforderlich, um die Online-Dienste des Spiels nutzen zu können. Der Einzelspielermodus und der „Hot Seat“-Modus sind auch mit dem Gastkonto vollständig spielbar. Der Editor läuft nur unter Windows.
Mac - Empfohlen
  • Prozessor: Intel Core 2 Quad Q6600 @ 2,4 GHz oder AMD Phenom X4 9900 @ 2,6 GHz
  • Arbeitsspeicher: 4 GB RAM
  • Grafik: nVidia Geforce 460 1 GB oder AMD Radeon HD 6850 1 GB
  • Zusätzliche Anmerkungen: Bildschirmauflösung: 1920x1080.
Linux - Minimal
  • Betriebssystem: SteamOS, Ubuntu 14.10
  • Prozessor: Intel Core 2 Duo E6600 @ 2,4 GHz oder AMD Athlon 64 X2 5000+ @ 2,6 GHz
  • Arbeitsspeicher: 3 GB RAM
  • Grafik: nVidia Geforce GTX 250 / ATi Radeon HD 4870 mit 512 MB oder integrierte Karte Intel HD 4000 mit 3 GB Systemspeicher.
  • Netzwerk: Breitband-Internetverbindung
  • Speicherplatz: 10 GB verfügbarer Speicherplatz
  • Zusätzliche Anmerkungen: Erfordert eine Bildschirmauflösung von 1024x768. Erfordert eine offene IPv4-Verbindung für den Online-Mehrspielermodus. Ein Triumph-Konto ist erforderlich, um die Online-Dienste des Spiels nutzen zu können. Der Einzelspielermodus und der „Hot Seat“-Modus sind auch mit dem Gastkonto vollständig spielbar. Der Editor läuft nur unter Windows. Kein SteamOS oder Ubuntu 14.10? Das heißt nicht, dass das Spiel auf Eurem Rechner nicht laufen wird, es heißt nur, dass wir es im Büro nicht auf einem solchen System haben laufen sehen. Besucht die verschiedenen AoW3-Foren, um mehr zu erfahren und Eure Erfahrungen zu teilen. Bitte helft Euren Mitspielern, indem Ihr Feedback dazu hinterlasst, wie das Spiel auf Eurem System läuft. Damit helft Ihr uns auch, unseren Linux-Build zu verbessern.
Linux - Empfohlen
  • Prozessor: Intel Core 2 Quad Q6600 @ 2,4 GHz oder AMD Phenom X4 9900 @ 2,6 GHz
  • Arbeitsspeicher: 4 GB RAM
  • Grafik: nVidia Geforce 460 1 GB oder AMD Radeon HD 6850 1 GB
  • Zusätzliche Anmerkungen: Bildschirmauflösung: 1920x1080.

Age of Wonders, the Age of Wonders logo, Triumph Studios and the Triumph Studios logo are trademarks of Triumph Studios B.V.. Copyright (c) 1999-2014 Triumph Studios. All Rights Reserved. All other trademarks and trade names are properties of their respective owners.

Produktinformationen

    Sprache: Deutsch
    Plattform: PC/LINUX/MAC
    Erscheinungsdatum: 14.04.2015
    USK-Einstufung: USK ab 12 freigegeben

Systemvoraussetzungen

    DirectX: 9.0c
    Grafikkarte: nVidia 8800 / ATi Radeon HD 3870 with 512MB or Laptop integrated Intel HD 3000 with 3GB system ram
    Festplattenspeicher: 10000 MB
    Prozessor: Intel Core 2 Duo E6600 @ 2.4 Ghz or AMD Athlon 64 X2 5000+ @2.6 Ghz
    Arbeitsspeicher: 2048 MB RAM
Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen

    Beim Kauf einiger Games-Produkte, die nicht den Hinweis USK 18 tragen, ist eine einmalige Altersverifikation erforderlich. Diese wird mit Abschluss des ersten Kaufvorgangs über Ihren Online-Banking-Zugang durchgeführt. Dabei wird lediglich das in Ihren Kontoinformationen hinterlegte Geburtsdatum übermittelt und in Ihrem Benutzerkonto hinterlegt.

    Sicherheit hat bei ALDI life und der Sofort GmbH höchste Priorität. Ihre Bankingdaten werden nur verschlüsselt zwischen Ihrer Bank und dem Validierungsserver ausgetauscht und nicht gespeichert. Sie können von der MEDION AG und der Sofort GmbH nicht eingesehen werden.

    So einfach geht's

    • So geht's Cart Icon Game kaufen
    • So geht's Cart Icon Code auf Plattform einlösen
    • So geht's Cart Icon Spielen
    Weiterlesen weniger lesen