text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

Sid Meier's Civilization® VI - Ethiopia Pack 2K Games

  • Das Byzanz- und Gallien-Paket führt Basilius II. als Oberhaupt von Byzanz und Ambiorix als Anführer Galliens ein.

  • Erscheinungsdatum: 23. Juli 2020
  • USK-Einstufung: USK ab 12 freigegeben

  • PC
Sid Meier's Civilization® VI - Ethiopia Pack
PC
4,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Lieferung per Spiele-Code

Online verfügbar

Sid Meier's Civilization® VI - Ethiopia Pack

Wichtig: Zum Spielen wird Sid Meier's Civilization® VI benötigt. Der Aktivierungsschlüssel muss mit einem gültigen Steam-Konto verwendet werden. Internet-Anbindung erforderlich.

Über das spiel

Das Byzanz- und Gallien-Paket führt Basilius II. als Oberhaupt von Byzanz und Ambiorix als Anführer Galliens ein. Das byzantinische Reich kann Feinde durch religiöse wie auch militärische Macht bezwingen, unterstützt durch zwei einzigartige Einheiten, die Dromone und das Tagma. Militärische Flexibilität verstärkt durch ein Fundament aus Kultur und Produktion mit ihrem einzigartigen Oppidum-Bezirk ist charakteristisch für die gallischen Horden.

Civilization VI ist für das Spielen zusätzlicher Inhalte erforderlich und einige Funktionen des New Frontier-Passes benötigen das Erweiterungspaket von Civilization VI.

Enthält das byzantinische Reich mit Basilius II., den Spezialeinheiten Dromone und Tagma sowie den einzigartigen Bezirk Hippodrom.
  • Einzigartige Zivilisationsfähigkeit: Die ""Ordnungs""-Fähigkeit bietet Einheiten zusätzliche Kampf- oder religiöse Stärke für jede Heilige Stadt, die zur byzantinischen Religion konvertiert. Diese Religion wird mit jeder besiegten feindlichen Einheit weiter verbreitet. Städte mit Heiligen Stätten verdienen zusätzliche Großer-Prophet-Punkte.
  • Einzigartige Anführerfähigkeit: Basilius' Fähigkeit ""Purpurgeboren"" ermöglicht es Einheiten der Leichten und Schweren Kavallerie, größtmöglichen Schaden bei Städten anzurichten, die derselben Religion wie Byzanz anhängen. Basilius erlangt die Spezialeinheit Tagma, sobald die Ausrichtung ""Göttliches Recht"" entdeckt worden ist.
  • Spezialeinheiten: Byzanz verfügt über zwei Spezialeinheiten.
  • Die Dromone ersetzt die Quadrireme, hat eine größere Reichweite und erhält zusätzliche Kampfstärke gegen Einheiten.
  • Das Tagma ersetzt den Ritter und gewährt Landeinheiten in der Nähe zusätzliche Kampf- oder religiöse Stärke.
  • Spezialbezirk: Das Hippodrom ersetzt den Unterhaltungskomplex-Bezirk, ist günstiger im Bau und bietet zusätzliche Annehmlichkeiten. Gewährt bei der Konstruktion des Hippodroms und seiner Gebäude eine Einheit der Schweren Kavallerie.
    • Beinhaltet außerdem die gallische Zivilisation mit Ambiorix, der Spezialeinheit Gaesaten und dem einzigartigen Bezirk Oppidum.
      • Einzigartige Zivilisationsfähigkeit: Die Fähigkeit ""Hallstattkultur""ermöglicht Minen, allen Bezirken einen geringen Nachbarschaftsbonus zu gewähren, den Kulturschock auf unbesetztes Gebiet anzuwenden und zusätzliche Kultur zu gewähren. Spezialbezirke können nicht neben dem Stadtzentrum gebaut werden und erhalten keine Nachbarschaftsbonusse durch andere Bezirke.
      • Einzigartige Anführerfähigkeit: Mit der Fähigkeit ""König der Eburonen"" erlangt die Zivilisation von Ambiorix zusätzliche Kultur basierend auf den Ausbildungskosten einer Militäreinheit. Nahkamp-f, Kavallerie-Abwehr- und Fernkampfeinheiten erhalten zusätzliche Kampfstärke für jede angrenzende Kampfeinheit.
      • Spezialeinheit: Der Gaesate ersetzt den Krieger. Seine Ausbildung ist teurer, doch er erhält zusätzliche Kampfstärke beim Einsatz gegen stärkere Einheiten und bei der Verteidigung von Bezirken.
      • Spezialbezirk: Das Oppidum ist günstiger und früher verfügbar als das Industriegebiet. Es schaltet beim Bau die Technologie ""Ausbildung"" frei. Es kann verteidigt werden, verfügt über einen eigenen Fernangriff und erhält einen großen Nachbarschaftsbonus durch Steinbrüche und strategische Ressourcen.
        • Neuer Spielmodus ""Dramatische Zeitalter"" (erfordert das Erweiterungs-Bundle Civilization VI zum Spielen)
          • Ein optionaler, spezialisierter Spielmodus mit exklusiven Regeländerungen:
          • Ein neues ""Normal"": Zivilisationen gelangen in jedem neuen Zeitalter in ein Dunkles oder Goldenes Zeitalter, die jeweils stärker als je zuvor sind und normale Zeitalter verdrängen.
          • Neue Politiken: Spieler erhalten Zugriff auf besondere Sozialpolitiken anstelle von Widmungen, darunter neue sowie aktualisierte Goldene und Dunkle Politiken, die größere Flexibilität und Macht mit sich bringen.
          • Neue Goldene-Zeitalter-Bonusse: Der Eintritt in ein Goldenes Zeitalter mit zusätzlichen Zeitalter-Punkten erhöht den Loyalitätsdruck der Bevölkerung auf benachbarte Zivilisationen.
          • Neue Dunkle-Zeitalter-Herausforderungen: Das Chaos Dunkler Zeitalter kann zur Rebellion von Städten führen!
          • Neue Zeitalterpunkte: Spieler erlangen Zeitalter-Punkte, indem sie Technologien oder Ausrichtungen meistern und Einheiten im Kampf befördern. (Dabei können Spieler nach wie vor Zeitalter-Punkte durch Historische Momente verdienen.)
          Neue Weltwunder
          • Biosphäre. Erhöht die Anziehungskraft aller Sumpf- und Regenwald-Geländefelder. In der Erweiterung Gathering Storm wirkt sie sich positiv auf Stärke und Tourismus aus. Bei anderen Regelwerken bietet sie zusätzliche Wissenschaft für jeden Sumpf, Regenwald oder Wald in der Stadt, die sie erbaut hat.
          • Zeus-Statue. Gewährt der Stadt, die sie kontrolliert, kostenlose Militäreinheiten und erhöht die Produktion von Kavallerie-Abwehr-Einheiten.
            • Neues Kartenscript
              • Die Hochland-Karte umfasst ein großes Gebiet, das durch Hügel und Bergketten dominiert wird.

Systemvoraussetzungen

Windows - Minimal
  • Betriebssystem: Windows 7 64 Bit / 8.1 64 Bit / 10 64 Bit
  • Prozessor: Intel Core i3 2,5 GHz oder AMD Phenom II 2,6 GHz oder besser
  • Arbeitsspeicher: 4 GB RAM
  • Festplattenspeicher: 12 GB oder mehr
  • Grafikkarte: 1 GB DirectX 11 Grafikkarte (AMD 5570, nVidia 450 oder integrierte Intel 530)
Windows - Empfohlen
  • Betriebssystem: Windows 7 64 Bit / 8.1 64 Bit / 10 64 Bit
  • Prozessor: 4. Generation Intel Core i5 2,5 GHz oder AMD FX8350 4,0 GHz oder besser
  • Arbeitsspeicher: 8 GB RAM
  • Festplattenspeicher: 16 GB oder mehr
  • Grafikkarte: 2 GB DirectX 11 Grafikkarte (AMD 7970 oder nVidia 770 oder besser)

© 2020 Take-Two Interactive Software und Tochtergesellschaften. Sid Meier's Civilization, Civilization, Civ, 2K, Firaxis Games, Take-Two Interactive Software und die jeweiligen Logos sind Warenzeichen von Take-Two Interactive Software, Inc. Alle weiteren Marken und Warenzeichen sind Eigentum der jeweiligen Inhaber. Alle Rechte vorbehalten.
Die Verwendung dieses Produkts setzt die Zustimmung zu folgender Drittanbieter-Endnutzer-Lizenzvereinbarung voraus: https://www.take2games.com/eula/

Produktinformationen

    Sprache: Deutsch
    Plattform: PC
    Erscheinungsdatum: 23.07.2020
    Hersteller: 2K Games
    USK-Einstufung: USK ab 12 freigegeben

Systemvoraussetzungen

    DirectX: 11
    Grafikkarte: AMD 5570 - nVidia 450 - Intel Integrated Graphics 530
    Festplattenspeicher: 12000 MB
    Prozessor: Intel Core i3 2,5 Ghz - AMD Phenom II 2,6 Ghz
    Arbeitsspeicher: 4096 MB RAM
Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen

    Beim Kauf einiger Games-Produkte, die nicht den Hinweis USK 18 tragen, ist eine einmalige Altersverifikation erforderlich. Diese wird mit Abschluss des ersten Kaufvorgangs über Ihren Online-Banking-Zugang durchgeführt. Dabei wird lediglich das in Ihren Kontoinformationen hinterlegte Geburtsdatum übermittelt und in Ihrem Benutzerkonto hinterlegt.

    Sicherheit hat bei ALDI life und der Sofort GmbH höchste Priorität. Ihre Bankingdaten werden nur verschlüsselt zwischen Ihrer Bank und dem Validierungsserver ausgetauscht und nicht gespeichert. Sie können von der MEDION AG und der Sofort GmbH nicht eingesehen werden.

    So einfach geht's

    • So geht's Cart Icon Game kaufen
    • So geht's Cart Icon Code auf Plattform einlösen
    • So geht's Cart Icon Spielen
    Weiterlesen weniger lesen